Fortbildung für Hebammen, diplomiertes Kinder- und Jugendpflegepersonal und DiätologInnen, Krems 2017

Krems 25 April 2017

Zusammenfassung

Anmeldung bis 11. April 2017 per E-Mail an: christina.rosenstein@sanicademia.eu

Info: Marion Ingerle 0664/82 42 168

Wir erlauben uns für die Veranstaltung einen Unkostenbeitrag von € 25,-- einzuheben.

Bitte verwenden Sie für die Anmeldung das angefügte Formular!

Termin: Dienstag, den 25. April 2017
Zeit: 09:00 - 15:30
Tagungsort: IMC Fachhochschule Krems
Am Campus Krems, Trakt G1
Großer Veranstaltungssaal
A-3500 Krems
Moderation: Fr. Beate Kayer, Hebamme und Lehrende

Programm


09:00 - 09:15 Begrüßung
09:15 – 10:15 Wieviel Schmerz erträgt ein Kind?
OÄ Dr. Klaudia Graf-Rohrmeister
Semmelweis-Frauenklinik der KA Rudolfstiftung, Wien
10:15 – 10:30 Pause
10:30 – 11:30 Woher weiß die Muttermilch, was das Baby braucht?
Dr. Mike Poßner, NNI Frankfurt/M.
11:30– 12:30 HILFE! Total verwirrt!
Annemarie Kerschbaumer
selbstständige Hebamme, Wien
12:30 – 13:30 Mittagspause
13:30 – 14:00 Wenn der Storch notlanden muss … Anonyme Geburt in Wien
Anna Lisa Putz, leitende Sozialarbeiterin MAG ELF Schwerpunkt
anonyme Geburt und Babyklappe
Die Babyklappe – Erfahrungen aus dem Wilhelminenspital
OA Dr. David Endress
neonatologische Intensivstation (NICU), Wilhelminenspital
14:45 – 15:30 Die nicht-deutschsprachige Familie im Kinderkrankenhaus: Möglichkeiten der Unterstützung durch Videodolmetschen
Barbara Hahn, BSc
Pflegedirektorin, St. Anna Kinderspital Wien