Dr. Andrea von Berg, 2012

Editor(en): Dr. Mike Poßner Experten-Statements 2012

Zusammenfassung

25 Jahre alimentäre Allergieprävention –  wo stehen wir heute?

Protein-Hydrolysate auf Kuhmilchbasis werden heute zur primären Allergieprävention bei Kindern mit familiär bedingtem Allergierisiko empfohlen. Es sind starke und schwache, bzw. extensive (eHF) und partielle Hydrolysate (pHF) auf Molken- und/ oder Kaseinbasis auf dem Markt. Während zur Therapie der Kuhmilcheiweißallergie ausschließlich extensive Hydrolysate eingesetzt werden, stehen zur Prävention schwache und starke Hydrolysate zur Verfügung.