Ernährungsfragen im Säuglingsalter, Hamburg 2015

Hamburg 23 September 2015

Summary

Die ersten 1.000 Tage eines Kindes spielen für die gesunde Entwicklung und das Wachstum eine entscheidende Rolle. Vor allem die Ernährung hat in dieser sensiblen Phase einen langfristigen programmierenden Einfluss für das spätere Leben. Hier können die Ursachen für Übergewicht und Adipositas, aber auch für ein erhöhtes Allergierisiko liegen. Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern kommt eine besondere Verantwortung für diesen wichtigen Zeitraum zu.

Programm

Termin: Mittwoch, den 23. September 2015
Zeit: 14:45 - 19:00
Tagungsort: SIDE Hotel Hamburg
Drehbahn 49
20354 Hamburg

www.side-hamburg.de
Moderation: Dr. Mike Poßner, Frankfurt/Main


14:45 - 15:00 Begrüßung
Dr. Mike Poßner | Frankfurt/M.
15:00 - 15:35 Brusterkrankungen in der Stillzeit – Leitliniengerechte Behandlung
Prof. Michael Abou-Dakn | Berlin
15:35 - 16:10 Gestationsdiabetes
Prof. Frank Louwen | Frankfurt/M.
16:10 - 16:45 Sinnvolle Diäten im 1. Lebensjahr unter dem Gesichtspunkt der Langzeitwirkung
Dr. Mike Poßner | Frankfurt/M.
16:45 - 17:15 Pause
17:15 - 17:50 Aktuelles zur Allergieprävention und Schlussfolgerung für die tägliche Beratung
Dr. Andrea von Berg | Wesel
17:50 - 18:25 Plötzlicher Kindstod – Prävention
Dr. Georg Frey | Darmstadt
ab 18:25 Gedankenaustausch beim gemeinsamen Imbiss

Symposiumdetails

Die Fachtagungen des NNI

Die ersten 1.000 Tage eines Kindes, von der Konzeption bis zum Ende des zweiten Lebensjahres, spielen für die gesunde Entwicklung und das Wachstum eine entscheidende Rolle. Immer deutlicher zeigt sich, dass vor allem die Ernährung in dieser sensiblen Phase einen langfristigen programmierenden Einfluss für das spätere Leben hat. Hier können die Ursachen für Übergewicht und Adipositas, aber auch ein erhöhtes Allergierisiko liegen.

Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern kommt eine besondere Verantwortung für diesen wichtigen Zeitraum zu. Ihr Wissen und ihre Beratung werden geschätzt. Eine laufende Weiterbildung ist dafür unerlässlich. Das Nestlé Nutrition Institute (NNI) bietet unter www.nestlenutrition-institute.org eine wichtige und neutrale Plattform, um sich umfassend über die neuesten Forschungsergebnisse zu informieren.

Die regionalen Fachtagungen des Nestlé Nutrition Institute (NNI) speziell für Hebammen und Kinderkrankenschwestern sind dazu eine bedeutende Ergänzung und haben mittlerweile schon rund 2.000 Teilnehmerinnen gefunden. Diese gute Resonanz spricht für die Auswahl der Themen und der namhaften Fachleute, die sich hier „live“ erleben lassen.

Nutzen Sie diese lebendige Form der Informationsvermittlung und bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand.

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und lebhafte Diskussionen.

Dr. med. Mike Poßner
Nestlé Nutrition Institute